Ergotherapie in der Geriatrie

Was sind die Anwendungsgebiete?

Die Geriatrie behandelt Erkrankungen, die durch den Altersprozess entstehen können, wie zum Beispiel:

  • neurologische Erkrankungen
  • Demenzielle Erkrankungen
  • Altersdepression
  • Degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Zustand nach Unfällen und operativen Eingriffen

Was wird gefördert?

Selbstständigkeitstraining

Hirnleistungstraining

Anleitung zur Selbsthilfe beim Essen und Trinken, Körperpflege und Bekleidung, Fortbewegung sowie Kommunikation für größtmögliche Unabhängigkeit

Verbesserung und Erhalt der motorisch-funktionellen Fähigkeiten für Mobilität und Geschicklichkeit

Verbesserung und Erhalt von sensorischen Fähigkeiten

Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten, z.B. für bessere Orientierung und Aufmerksamkeit

Beratung und Anleitung der Angehörigen bei der Alltagsbewältigung, der Pflege sowie Wohnraum- und Hilfsmittelanpassung